Leckwitz

Vorschaubild

Der Ort Leckwitz ist nach gegenwärtiger Erkenntnis erst 1445 oder wenig später belegt. Die eigentliche Schreibweise lautete bis 1562 Lex, seit 1696 Leckwitz.

 

Die Anlage des Ortes erfolgte als Sackgassendorf. 1945 stand hier noch ein Rittergut.


Dann wurde das Land aufgeteilt, Neubauernstellen für Einheimische und Umsiedler entstanden, die heute kaum noch als solche zu erkennen sind.

 Leckwitz war mit seinen 200 Einwohnern bis 1950 eine selbständige Gemeinde.

 

Heute ist Leckwitz ein Ortsteil der Gemeinde Liebschützberg und hatte am 31.12.2018 laut Einwohnerstatistik 130 Einwohner.